Unsere Elternzeit im Wohnmobil - 10 Gründe, die für Reisen mit Baby sprechen​

Erst reisen und die Welt sehen, dann Kinder bekommen. Oder – im Rentenalter dann mal ne Weltreise. ABER: Was gibt es Schöneres als zusammen zu wachsen, neue Dinge zu erfahren und gleichzeitig die Welt zu bereisen? Klar ist das Reisen mit Baby anders, aber es ist auch etwas ganz Besonderes. Wir haben es selbst gewagt und sind auf BAZI-Tour gegangen als unsere Tochter gerade mal 6 Wochen alt war. Wir waren 5 Wochen unterwegs und sind ein halbes Jahr später gleich wieder auf Tour gegangen. Wir würden es jederzeit wieder machen und haben für euch unsere 10 Gründe gesammelt, warum das Reisen mit Baby im Wohnmobil die Beste Reiseform ist.

1. Das Wohnmobil ist dein Zuhause

Nach kurzer Eingewöhnung bekommst du im Wohnmobil das Gefühl von Zuhause. Du hast dein eigenes Bett , deine Vorräte und Kleidung – du hast einfach deine eigene Wohnung dabei. Und das spürt auch dein Baby. Es hat seinen festen Schlafplatz bei den Eltern und kann auch immer vor zu viel Reizüberflutung geschützt werden. Du kannst dir so ein mobiles erweitertes Wochenbett schaffen.

2. Nirgends hast du so viel Privatsphäre, wie mit dem Wohnmobil

Im Wohnmobil bist du für dich – Du kannst entscheiden, wie viel Trubel oder Einsamkeit du bevorzugst. Du musst dich nicht nach irgendwelchen Zeiten richten und bist flexibel in der Wahl deines Stellplatzes. Im Wohnmobil genießt du ganz viel Privatsphäre für gemeinsame Familienmomente. So ist im übrigen auch der kontaktfreie Urlaub zu Corona-Zeiten am Besten möglich. Durch die Vollausstattung mit Bad, Toilette, Dusche, Küche, Schlafbereich vermisst du auch nichts für dein Wohlbefinden.

3. Flexibel Reisen mit Wohnmobil und Baby:

Fixe Zeiten, alles Vorausplanen war gestern. Jetzt hast du ein Baby und das bestimmt den Ablauf. Mit dem Wohnmobil bist du flexibel, was Reise- oder Essenszeiten angeht, was du erleben willst oder welche Orte du anfährst.
IMG_2780

4. Mach die Elternzeit zum besonderen Highlight

Ein Baby verändert alles, wirft das ganze Leben um und die Uhren ticken mit Kind dann einfach anders. Doch oft ist es auch eine besondere Zeit, in der die Elternteile die Möglichkeit einer längeren Auszeit vom Job haben. Und auf Reisen in der Elternzeit kommt kein Alltagsgefühl aus, du kannst diese Zeit dadurch zu einem besonderen Highlight machen.  So schaffst du gemeinsame Erlebnisse, lernst neue Orte kennen und hast dennoch volle Aufmerksamkeit für den Nachwuchs.

5. Co-Sleeping im Wohnmobil Familienbett 

Komfortable Wohnmobile, wie der BAZI, haben genügend Platz im Schlafbereich, damit dein BABY seinen eigenen Schlafplatz bekommt. Eltern und Kind sind so immer zusammen und viele Kuschelmomente sind dadurch garantiert. Bitte achte allerdings auch an die Empfehlungen für ein sicheres Familienbett Babyschlaf im ersten Lebensjahr. 
IMG_9548
IMG_9560

6. Genießt die besten Aussichten aus dem Wohnmobil

Wie heißt es so schön im Camperslang? “Home Is Where You Park it.” Und was gibt es Schöneres als an einem schönen Ort zu parken, sich ins Bett zu kuscheln und die Hintertüren aufzumachen. Dieser Ausblick ist, wenn der Parkplatz richtig gewählt ist, auf jeden Fall besser als Kino.

7. Ob Stillen, Beikost oder Familienessen: im Wohnmobil kein Problem

Und wie funktioniert das mit dem Essen für das Baby? Stillst du dein Baby, dann kannst du das klar überall machen. Ganz praktisch ist dabei der Schlafbereich, da ihr da unter euch seid. Fütterst du Beikost, ist immer eine Kochmöglichkeit dabei, damit du gesundes und nahrhaftes Essen für dein Baby zubereiten kannst. Ist es warm genug, gehts nach draußen an den Esstisch mit Babysitz zum Füttern. 

8. Wohlfühltemperatur sichergestellt

Wenn du nicht im Sommer unterwegs bist, kann es sein, dass es vor allem nachts recht kalt wird. Wohnmobile, wie der BAZI, können über eine Gasheizung mit Thermostat eine gewisse Kerntemperatur halten und somit auch immer die benötigte Wohlfühltemperatur für dich und dein Baby gewährleisten.

9. Kein Herausfallen durch praktischen Raumtrenner

Wir waren froh, den BAZI für unsere Elternzeitreise zu haben, da er einen praktischen Raumtrenner mitbringt. Er ist ein Pössl 2Win R Plus mit integriertem Raumbad. Neben dem Vorteil, dass das Raumbad ein echtes Platzwunder ist, kann es außerdem als Raumtrenner verwendet werden. So wird der Schlafbereich komplett abgegrenzt und ein Herausfallen vom Baby automatisch verhindert. Damit können die Eltern es sich im vorderen Teil gemütlich machen und dein Baby schläft seelenruhig im Schlafbereich. Auch super geeignet für den Mittagsschlaf zwischendurch.

10. Ab in die Natur, ab ins Abenteuer

Camping bedeutet Freiheit. Und bei all den Annehmlichkeiten kannst du dennoch zurück zu den Wurzeln. Schnelles, einfaches Essen statt 5 Sterne Küche, Ruhe und frische Luft den ganzen Tag. Weg von Netflix hin zu einem neuen Lebensgefühl. Geh raus, schau dir die Welt an, wie sie wirklich ist. Gemeinsam als Familie das zu erleben – was gibt es Schöneres?!?

Weitere Blogbeiträge vom BAZI...

Für deinen besten Campingtrip aus München in die Welt

Kontakt: ich@mietdenbazi.de

× Kontaktiere uns direkt per Whats App